Wetshirt

Englische Bezeichnung für ein dünnes T-Shirt aus Lycra oder einem anderen flexiblen Material, das unter dem Surfanzug getragen wird, um Scheuern zu verhindern. Die Nähte sind an der Außenseite angebracht, um möglichst keine Scheuerstellen zu erzeugen. Wetshirts gibt es mit langen oder kurzen Ärmeln, mit normalem Halsausschnitt oder hohem Kragen (gegen Scheuern am Hals).

Wetshirts können bei tropischen Temperaturen auch ohne Surfanzug als Sonnenschutz getragen werden. Bei einem Contest werden Wetshirts als Werbeträger eingesetzt, die Sponsorenlogos sind fett aufgedruckt. Anhand der unterschiedlichen Farben sind die Teilnehmer im Lineup und beim Wellenritt für die Judges und die Zuschauer gut zu unterscheiden.


Share on Google+ Pin on Pinterest