White Water

Englische Bezeichnung für Weißwasser. Die Schaumwalze einer gebrochenen Wellen nennt man Weißwasser (White Water, Foam). Hier vermischen sich beim Brechen der Welle Wasser und Luft zu einer schäumenden Walze, die je nach Break immer noch die halbe Wellenhöhe erreichen kann. Im Weißwasser ist der Auftrieb von Board und Körper geringer als im Wasser und die Turbulenzen zerren aus verschiedenen Richtungen an Mensch und Material. Deshalb bei Weißwasser über 50 cm Höhe immer mit einer der bekannten Techniken durchtauchen.

White Water

Die massive Schaumwalze einer gerade gebrochenen Welle


Share on Google+ Pin on Pinterest