SURFING BASICS StartseiteSURFING BASICS ist ein Special von DAILY DOSE
   Startseite > SURFING BASICS Gallery
Volles Programm am ersten Wettkampftag
Volles Programm am ersten Wettkampftag
28.5.2006 - „Natürlich will ich gewinnen!“ Sonja Höhnscheid klingt bestimmt: „Darum fahre ich doch mit.“ Sie hat gleich für drei Klassen gemeldet: Open, Open Frauen und Longboard Frauen. In allen Klassen möchte sie möglichst weit kommen.

Sonja wohnt auf Fuerteventura. Dort hat die 25-Jährige perfekte Bedingungen, um für die Deutschen Meisterschaften zu trainieren. Ganz im Gegensatz zu Thora Bleckwedel. Die Hamburgerin ist zum ersten Mal bei den DM dabei. Im Gegensatz zur mehrfachen Deutschen Meisterin Sonja, hat die 29-Jährige kaum Wettkampferfahrung: „Ich habe mal einen Contest in England mitgesurft.“ Ansonsten geht sie am liebsten nach Portugal zum Surfen: „Da sind die Wellen druckvoller als hier.“

Für Frankreich waren das heute aber „super Contest-Bedingungen“, sagt Head-Judge Jan Groenendijk: „Die Wellen waren besser als erwartet.“ Teilweise gab es Sets von mehr als 2,5m-Wellen. Unter diesen Bedingungen konnten 40 Heats gefahren werden.

Während Sonja findet, dass „alles wie immer“ läuft, ist für Thora alles neu. Sie startet nicht nur bei den Open und Open Frauen, sondern ist nebenbei noch Kampfrichterin. Wenn sie nicht gerade im Wasser war, hat sie die ganze Zeit gejudged. Bei den vielen Heats heute ein hartes Programm.

Hart war anfangs auch das Wetter. Wegen Nebels am Vormittag, mussten die Judge-Podien näher an die Wasserkante getragen werden. Als sich der Nebel gelichtet hatte, blieb immer noch ein frischer Nordwind. Dieser lies Zuschauer und Helfer frösteln. Erst am späten Nachmittag kam auch wieder die Sonne zum Vorschein.

Eigentlich waren die ersten Heats auf 9 Uhr angesetzt. Wegen eines Angelwettbewerbs in der Wettkampfzone, musste der Start jedoch auf 11 Uhr verschoben werden.

Heute begannen folgende Wettbewerbe: Open, Longboard Open, Longboard Frauen, Junioren, Senioren, Master und Bodyboard Open (s. Ergebnislisten). Die Open Frauen sollen morgen starten.

Viele Surfer zeigten tolle Leistungen. Ganz besonders die Bodyboarder. Urs Rosenberg zeigte eine perfekte Welle, die mit einer 10,0 bewertet wurde. Jan Groenendijk: „Echt klasse, was die Bodyboarder heute gezeigt haben.“ Phänomenal war auch wieder Nikolaus von Rupp. Dieser möchte sich, in Abwesenheit des Vorjahressiegers Marlon Lipke, endlich auch die Open-Krone aufs Haupt setzen möchte: „Es wird schwer, aber ich will es schaffen.“ Doch auch der Spaß kam bei Nikolaus nicht zu kurz. Der 15-Jährige findet unter allen Bedingungen noch eine surfbare Schulter.

„Es hat Spaß gemacht“, findet auch Sonja. Und erfolgreich war sie auch: In allen Heats zog sie in die nächste Runde ein. Thora hingegen hatte Pech und schied in ihrer ersten Open Runde aus. Sie will sich morgen ganz auf die Frauen Open konzentrieren. Spaß gemacht habe es ihr trotzdem. Und auch das Judging sei toll. Selbst bei den DM scheint also die alte Surferweisheit zu gelten: Der beste Surfer ist nicht der mit den meisten Punkten, sondern der mit dem meisten Spaß.

Text: Moritz Alexander Heiser

 



Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.
(nur registrierte User können Kommentare schreiben)
Alles neu macht der Mai
 
nach oben     Gallery
    Startseite     Gallery
Gallery
Neue Uploads könnt ihr hier posten:
Surfero.com


Bild anzeigen
Surfen auf Fuerteventura/Rapa Nui Surfcamp 
Bild anzeigen
Surfen auf Fuerteventura/Rapa Nui Surfcamp 
Bild anzeigen
Surfen auf Fuerteventura/Rapa Nui Surfcamp 
Bild anzeigen
Surfen auf Fuerteventura/Rapa Nui Surfcamp 
Bild anzeigen
Playa de Las Americas 31.3.2010 
Bild anzeigen
Rapa Nui Surfcamps-Stand Up Paddling 
Bild anzeigen
SUP-Surfen in den Rapa Nui Surfcamps auf Fuerteventura 
Bild anzeigen
Rapa Nui Surfcamps Fuerteventura 
Bild anzeigen
Rapa Nui Surfcamps Fuerteventura 
Bild anzeigen
Llandadno/Südafrika 
Bild anzeigen
Surfcamp Fuerteventura/Rapa Nui Surfschool & Camps 
Bild anzeigen
Surfcamp Fuerteventura/Rapa Nui Surfschool & Camps 
Bild anzeigen
Surfcamp Fuerteventura/Rapa Nui surfschool & Camps 
Bild anzeigen
Surfcamp Fuerteventura/Rapa Nui Surfschool & Camps 
Bild anzeigen
N.V. am Freitag 
Bild anzeigen
Sonntagssurf in Hohwacht 
Bild anzeigen
Traumwellen in Dänemark 
Bild anzeigen
Noerre Vorupoer 17. August 
Bild anzeigen
Noerre Vorupoer 17. August 
Bild anzeigen
Damp 15/5/2009 
mehr Bilder anzeigen

 
Erweiterte Suche
Haftungsausschluss: Bei den Bildern & Stories handelt es sich ausschließlich um fremde Informationen i.S.d. §§ 9-11 TDG, die sich SURFING BASICS nicht zu eigen macht und für die SURFING BASICS auch nicht verantwortlich ist. Eine Überwachung der Einträge findet gem. § 8 Abs. II TDG nicht statt. Haftbar ist der jeweils aufgeführte Autor. Wir behalten uns ausdrücklich vor, im Zweifel rechtswidrige Informationen nach Kenntnisnahme zu entfernen. Rechtswidrige Beiträgen bitte hier melden.
SURFING BASICS durchblättern: << vorherige Seite / nächste Seite >>
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung stimmst du der Verwendung zu. Weitere Infos & Opt-Out.