SURFING BASICS StartseiteSURFING BASICS ist ein Special von DAILY DOSE
   Startseite > SURFING BASICS Gallery
Alles neu macht der Mai
Alles neu macht der Mai
29.05.2006 „Roni mag neue Dinge“, sagt Tali Eshel. Sie ist die Mutter der zweifachen israelischen Meisterin Roni Eshel, die in diesem Jahr erstmals auch nach der deutschen Frauen Open-Krone greift. Die doppelte Staatsbürgerschaft macht es möglich.

So ging mit dem heutigen Start des Frauen Open Wettbewerbs mit der 22-Jährigen aus Kohav-Yair (was soviel heißt wie „scheinender Stern“) ein neuer Stern am deutschen Surferhimmel auf. Sie gewann in den ersten zwei Runden ihre Heats gegen so erfahrene Surferinnen wie Eva Kreyer (Titelverteidigerin) und Claire Meillat.

Überhaupt war bei den Frauen Open schon am ersten Tag abzusehen, dass es in diesem Jahr eine enorme Leistungsdichte gibt. In allen Heats der ersten Runde waren ernsthafte Finalkandidatinnen am Start.

Die anderen Klassen setzten ihr Programm fort. Auch die Hoffnungsrunden wurden gestartet (s. Ergebnislisten). Dabei kamen die Leistungen nicht ganz an des Niveau des Vortags heran. Bei ganztägigem Onshore war es auch etwas schwieriger als am Vortag, eine schöne Schulter abzubekommen. Besonders beeindruckten wieder die Junioren. In deren zweiter Hauptrunde bestachen Nikolaus von Rupp, Paul Grey und Jonas Bronnert mit ihren radikalen Manövern.

Die Wellenprognosen für Mittwoch sind nach wie vor schlecht. Deshalb wurden heute wieder 39 Heats gefahren. Damit sind schon jetzt etwa zwei Drittel des Gesamtprogramms absolviert. Geplant ist, am Dienstag alle Runden bis auf die Finals durchzubringen. Damit steht wieder ein Mammutprogramm an. Mittwoch wird, dann bei voraussichtlich kleinen Wellen, der Finaltag sein. Contest-Director Udo Twelkemeier: „Das wird dann die kürzeste DM überhaupt gewesen sein.“

Beeindruckt zeigte sich Head-Judge Jan Groenendijk von den vielen Mehrfachstartern: „Da waren einige dabei, die hatten fünf bis sechs Heats heute – Respekt!“ Wolken, schlechte Sicht und kurze Regenschauer machten heute Helfern und Zuschauern das Leben schwer. Die Wettkampfbedingungen waren „nicht so gut wie gestern, aber immer noch contestable.“ Lediglich die Frauen hatten bei ihren Open-Heats Pech mit der Strömung.

Dementsprechend fand Roni die Bedingungen nicht so toll: „In diesen Wellen kann keine ihr wahres Können zeigen.“ An ihrem israelischen Lieblingsspot „Hascharon“ in Herzelia am Mittelmeer seien die Wellen besser: „Vor allem Juli und August sind in Israel Topmonate.“

Am Ende des Tages ist sie erschöpft, aber zufrieden: „Es war ein schöner Tag.“ Sie habe ihr Bestes gegeben. Also lief alles nach Plan? Nicht ganz. Einen Wermutstropfen hatte Familie Eshel doch zu verkraften. „Eigentlich wollte ich Roni ja filmen“, sagt ihre Mutter, „aber mir wurde die Kamera aus dem Auto gestohlen.“ Dennoch sei sie nicht unglücklich. So habe sie wenigstens ganz entspannt beobachten können, wie sich Tochter Roni in neue Dinge stürzt.

Text: Moritz Alexander Heiser

 



Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.
(nur registrierte User können Kommentare schreiben)
Nicht nur eitel Sonnenschein...
 
Volles Programm am ersten Wettkampftag
nach oben     Gallery
    Startseite     Gallery
Gallery
Neue Uploads könnt ihr hier posten:
Surfero.com


Bild anzeigen
Surfen auf Fuerteventura/Rapa Nui Surfcamp 
Bild anzeigen
Surfen auf Fuerteventura/Rapa Nui Surfcamp 
Bild anzeigen
Surfen auf Fuerteventura/Rapa Nui Surfcamp 
Bild anzeigen
Surfen auf Fuerteventura/Rapa Nui Surfcamp 
Bild anzeigen
Playa de Las Americas 31.3.2010 
Bild anzeigen
Rapa Nui Surfcamps-Stand Up Paddling 
Bild anzeigen
SUP-Surfen in den Rapa Nui Surfcamps auf Fuerteventura 
Bild anzeigen
Rapa Nui Surfcamps Fuerteventura 
Bild anzeigen
Rapa Nui Surfcamps Fuerteventura 
Bild anzeigen
Llandadno/Südafrika 
Bild anzeigen
Surfcamp Fuerteventura/Rapa Nui Surfschool & Camps 
Bild anzeigen
Surfcamp Fuerteventura/Rapa Nui Surfschool & Camps 
Bild anzeigen
Surfcamp Fuerteventura/Rapa Nui surfschool & Camps 
Bild anzeigen
Surfcamp Fuerteventura/Rapa Nui Surfschool & Camps 
Bild anzeigen
N.V. am Freitag 
Bild anzeigen
Sonntagssurf in Hohwacht 
Bild anzeigen
Traumwellen in Dänemark 
Bild anzeigen
Noerre Vorupoer 17. August 
Bild anzeigen
Noerre Vorupoer 17. August 
Bild anzeigen
Damp 15/5/2009 
mehr Bilder anzeigen

 
Erweiterte Suche
Haftungsausschluss: Bei den Bildern & Stories handelt es sich ausschließlich um fremde Informationen i.S.d. §§ 9-11 TDG, die sich SURFING BASICS nicht zu eigen macht und für die SURFING BASICS auch nicht verantwortlich ist. Eine Überwachung der Einträge findet gem. § 8 Abs. II TDG nicht statt. Haftbar ist der jeweils aufgeführte Autor. Wir behalten uns ausdrücklich vor, im Zweifel rechtswidrige Informationen nach Kenntnisnahme zu entfernen. Rechtswidrige Beiträgen bitte hier melden.
SURFING BASICS durchblättern: << vorherige Seite / nächste Seite >>
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung stimmst du der Verwendung zu. Weitere Infos & Opt-Out.